DAS BIN ICH

Ich freue mich sehr, dass ihr euch hier auf meiner Seite umseht.

Mein Name ist Tobias, ich bin 39 40 Jahre alt und fotografiere für mein Leben gern. Am allerliebsten fotografiere ich Menschen. Glückliche Menschen. Menschen, die sich lieb haben und die das auch zeigen wollen. Ich liebe es, wenn auf meinen Bilder eure Emotionen zu sehen sind. Ich halte nichts davon, wenn ihr euch für meine Kamera verstellt. Ich möchte euch so dokumentieren, wie ihr seid. Ehrlich, emotional, echt!

Wenn sich das für euch gut anhört, freue ich mich, euch bald kennenlernen zu dürfen.

10 FAKTEN ÜBER MICH

1 Ich bin stolzer Papa von 3 Kindern. Meine Familie ist mir heilig, und ohne die bedingungslose Unterstützung von meiner Frau Anita und unseren Kindern Moritz, Hedi und Felix könnte ich die Fotografie niemals in dem Umfang betreiben, indem ich das mittlerweile tue.
2 In meinem zweiten Leben bin ich Vertriebsingenieur. Ich bin kein gelernter Fotograf und habe neben meinem Fotografenleben einen ganz normalen Job in einer großen Firma.
3 Ich habe Angst vor Hunden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Chihuahua oder einen Berner Sennenhund handelt. Seit mich im Kindergarten einmal ein Dackel angefallen hat, wechsle ich die Straßenseite, wenn mir ein Vierbeiner entgegenkommt…
4 Meine Leibspeise ist Gaisburger Marsch. Ich bin ein Suppenkasper und liebe Suppen aller Art. Wenn es sich dann auch noch um eine Spezialität aus meiner Heimat handelt, umso besser!
5 Ich bin süchtig nach Süßigkeiten und Knabbereien. Am liebsten esse ich Gummizeug in allen Varianten und Wasabi-Nüsse…
6 Damit man Fakt 4 und 5 nicht sofort sieht, habe ich ein Laufband im Keller. Dort versuche ich das Nützliche mit dem Angenehmen zu verbinden und nutze die Zeit auf dem Laufband, um mir die ein oder andere Serie auf Netflix anzusehen.
7 Ich würde gerne mal einen Triathlon finishen. Leider hat es bisher nur zu mehreren Volkstriathlon gereicht. Vielleicht finde ich ja die Zeit, mich auf einen Triathlon vorzubereiten, wenn ich irgendwann einmal die Fotokamera an den Nagel gehängt habe.
8 Ich bin in unseren Flitterwochen auf Kuba aus einem Flugzeug gesprungen. Eigentlich habe ich totale Höhenangst, wollte mir aber beweisen, dass ich verrückt genug für sowas bin. Ein absolut hammermäßiges Erlebnis!
9 Ich hasse Rasenmähen. Da unser Rasen unsere Wiese ziemlich groß ist, weiß ich im Sommer oft nicht, wohin mit dem ganzen Gras…
10 Ich bin musikalisch komplett talentfrei. Als Gott das Musiktalent verteilt hat, war ich offensichtlich leider gerade nicht anwesend.

Ich bin Tobias. Ich bin euer Hochzeitsfotograf.

WARUM IHR MICH BUCHEN SOLLTET - UND WARUM NICHT!

Ihr wollt euch noch in vielen Jahren an euren großen Tag so zurück erinnern, wie er tatsächlich war? Ihr sucht jemanden, der die großen und kleinen Momente an eurem Tag dokumentiert und für immer festhält – ehrlich, ungestellt und emotional?
Ihr wollt euch nicht verstellen oder eine Rolle spielen, die euch nicht entspricht?

Ich bin kein Freund von gestellten Situationen und versuche diese auch weitgehend am Hochzeitstag zu vermeiden. (Natürlich werden wir auch ein paar gestellte Situationen fotografieren, weil für euch Bilder dieser Konstellationen, z.B. Gruppenbilder, in Zukunft einfach wichtig sein werden.) Ich werde während dem Paarshooting so wenig wie möglich eingreifen und versuche euch so sein zu lassen, wie ihr wirklich seid. Mir ist es wichtig, mit meinen Paaren eine emotionale Verbindung aufzubauen. Je mehr ich über euch weiß und je näher ihr mich an euch ranlasst, desto intimer und ehrlicher werden eure Fotos sein. Natürlich ist mein Ziel, mit meinen Bildern Emotionen einzufangen. Dies gelingt mir allerdings nur, wenn diese Emotionen auch tatsächlich da sind. Am besten versucht ihr, mich an eurem großen Tag zu vergessen. Ich bin gar nicht da. Beschäftigt euch mit euch und euren Lieben und genießt euren Tag! Redet, kuschelt, lacht, weint, tut was immer ihr tun wollt, ohne Rücksicht auf den Typen mit dem schwarzen Ding im Gesicht.

Wenn ihr jemanden sucht, der euch auf den Bildern schlanker aussehen lässt und eure Haut weichzeichnet, bin ich wahrscheinlich nicht der richtige Fotograf für euch. Sucht ihr allerdings jemanden, der die Geschichte eures Tages erzählt mit allem was dazu gehört, ohne irgendetwas vorzutäuschen, was nicht der Realität entspricht, dann habt ihr ziemlich sicher gefunden, wonach ihr sucht – versprochen!

Lasst uns eure Geschichte erzählen!